> Die Begleiter des Nomens > Artikel
Der Artikel - der Teilungsartikel
L'article - L'article partitif

"Wenn im Deutschen kein Artikel gebraucht wird, steht im Französischen der Teilungsartikel."
Diese Aussage stimmt nur dann, wenn es in einem Satz um eine unbestimmte Menge eines Stoffes geht, den man nicht zählen kann.

Tu prends du jus de fruits ou de la limonade? Nimmst du Fruchtsaft oder Limonade?
Je vais acheter du sel et de la confiture. Ich kaufe Salz und Marmelade.

Du kannst Fruchtsaft, Limonade, Salz und Marmelade nicht zählen! Du kannst sie wiegen und in einen Behälter packen. Dann kannst du die Kartons, die Tüten und die Gläser zählen, aber nicht den Stoff an sich. Salz? Was willst du da zählen? Die Körner? - Marmelade? Was willst du da zählen? ... Marmelade kann man nicht zählen.

Mein alter Französischlehrer hat uns das so klar gemacht: Er ist an die Tafel gegangen und hat eine Torte von oben gemalt. Danach hat er ein Tortenstück 'herausgeschnitten', das rote Stück. Das sah dann so aus. Und dann hat er gesagt: "Es gibt auf der ganzen Welt ganz viel Limonade, aber du willst davon nur einen ganz kleinen Teil. 'La limonade' ist die gesamte Limonade, die es auf der ganzen Welt gibt. Aber 'de la limonade' ist der Teil davon, den du trinken möchtest."

Der bestimmte Artikel meint immer alles oder das Ganze. Der Teilungsartikel meint immer einen (unbekannt großen) Teil davon.

Und noch etwas: Auf dieser Seite ging es nur um ganz konkrete Stoffe, die man essen oder trinken kann: Fruchtsaft, Limonade, Salz und Marmelade. Aber den Teilungsartikel findest du auch vor abstrakten Begriffen: Mut, Angst, Vertrauen, Liebe ...  Schau unbedingt  auf der » nächsten Seite nach!
« eine Seite zurück 

Powered by Website Baker