Klicke auf die Pfeile neben den leeren Kästchen und wähle die richtigen Formen aus!

Jemanden begrüßen, fragen wie es ihm geht und sich verabschieden.

Mit 'Bonjour!' kannst du tagsüber jeden begrüßen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Mit 'Salut!' begrüßen sich Kinder und Jugendliche untereinander.

Wenn du es mit einer Person zu tun hast, die du nicht genau kennst oder die du siezt, benutzt du je nachdem 'Bonjour, madame!', 'Bonjour, monsieur!' 'Bonjour, mademoiselle!'

Wenn du wissen willst, wie es deinem Gesprächspartner geht, fragst du: Ça va?
Je nach Laune wird man dir antworten: Oui, ça va. oder: Bof! oder: Non, ça va mal! oder: Non, ça ne va pas bien.

Wenn du dich verabschiedest, sagst du normalerweise: 'Au revoir!' und kannst den Vornamen oder die Anrede wie bei der Begrüßung anhängen.

Zu deinen Freunden kannst du auch bei der Verabschiedung: 'Salut!' sagen. Man hört auch: 'Ciao!' obwohl das gar nicht Französisch ist.

Ab 18h ungefähr würde man statt 'Bonjour!' dann 'Bonsoir!' sagen.
- , M. Dupin.
- , Yasmina. ?
- (+) Oui, .
- , M. Dupin.
- , Yasmina.

- , Léa!
- , Christine!
- ?
- (+/-) .
- !
- !

- , Victor!
- , Christophe!
- ?
- (-) !
- !
- !